Der „Grüne Hahn“ kommt nach Rodewald

Aktualisierung:
Im Rahmen eines Gottesdienstes am 20. August 2017 wurde die erfolgreiche Zertifizierung der Kirchengemeinde Rodewald nach dem Umweltmanagementprogramm „Grüner Hahn“ gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst brachten Marie-Luise Schierkolk und Uwe Skupzig am Gemeindehaus und an der St. Aegidienkirche die Schilder, die die Zertifizierung dokumentieren, an.
(Bider: Andrea Skupzig)

Am 25. März 2017 fand die Auditierung des Umweltmanagementprogramms „Grüner Hahn“ in Rodewald statt. Nach über 7 Jahren Beschäftigung mit dem Thema und gut einjähriger Vorbereitung auf diesen Termin konnte die Kirchengemeinde Rodewald mit Ihren bereits durchgeführten und noch geplanten Maßnahmen die Kirchenrevisorin, Frau Ketterl aus Stuttgart, überzeugen. Es müssen noch einige eher formale Dokumentationsanforderungen erfüllt werden, so dass wir voraussichtlich ab Mai eine zertifizierte Kirchengemeinde sind und dies auch durch entsprechende Schilder an unseren Gebäuden dokumentieren dürfen.

Frau Ketterl (3. v.r.), Herr Bruns-Kempf von der Landeskirche Hannovers (1. v.l.), Frau Schierkolk, Umweltbeauftragte der Kirchengemeinde Rodewald (6. v.r.), Pastor Siuts (5.v.r.) Küsterin Frau Köppel (4.v.r..), sowie das Umweltteam und der Kirchenvorstand. (Foto: Joachim Gaczki)