Kategorie-Archiv: Aus unserer Gemeinde

Kirchenvorstandswahl am 11. März 2018 – Mitdenken, Mitreden, Mitentscheiden

Wir sind froh, dass die Kirche in unserem Dorf so lebendig ist. Sowohl in Lichtenhorst als auch in Rodewald leitet der Kirchenvorstand gemeinsam mit dem Pastor die Geschicke der Gemeinde. Aber das alles würde wenig nützen, wenn es nicht so viele und kreative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gäbe. Dafür sind wir sehr dankbar.
Am 11. März stehen nun Kirchenvorstandswahlen an. Das scheint noch weit weg. Aber bis Weihnachten müssen wir die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten benennen. Wir suchen Menschen, die Lust haben, sich für unsere Gemeinde verantwortlich zu fühlen und dafür einzusetzen.
Dazu gehört ca einmal im Monat der Dienst bei den Gottesdiensten und die Teilnahme an der KV-Sitzung. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich vielfältig zu engagieren. Wir suchen Menschen, die Lust und Freude haben, über die Entwicklung der Gottesdienste nachzudenken, die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen. Die Konfirmandenarbeit braucht ebenso eine Begleitung wie die Arbeit mit Erwachsenen. Auch die Gebäudeverwaltung will in guten Händen sein und die Finanzen ebenso. Der Friedhof, die kirchlichen Ländereien und Wälder, all das gehört zu unserer Gemeinde und vor allem und immer wieder die Menschen.
Damit die Kirche im Dorf lebendig bleibt, suchen wir Menschen, die sich für das Große und Ganze verantwortlich fühlen und an einer ganz konkreten Stelle sagen: „Darum kümmere ich mich!“
Wir sind ein tolles Team, in dem es Freude macht, dazu zu gehören. Wir bieten Ihnen die Chance, sich mit Ihren Begabungen einzubringen und neue Erfahrungen zu machen. Auch vielfältige Fortbildungsangebote stehen zur Verfügung. Wie wär´s … ?

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kirche-mit-mir.de/startseite
und auch hier http://kg-rodewald.de/wp-content/uploads/2017/11/MitKandidieren.jpg

Selbstverständlich auch bei Pastor Siuts (Tel. 05074/210) und allen Mitgliedern des Kirchenvorstandes in Lichtenhorst und Rodewald:  http://kg-rodewald.de/kirchenvorstand/

 

Mitarbeiterempfang am 29.10.2017

Der Mitarbeiterempfang 2017 der Kapellengemeinde Lichtenhorst und der Kirchengemeinde Rodewald fand dieses Jahr nicht wie in den Vorjahren am Reformationstag statt, sondern bereits zwei Tage früher. Der Grund war natürlich das Reformationsjubiläum und der große Festgottesdienst des Kirchenkreises zum Reformationstag, zu dem auch jedes Gemeindeglied aus Rodewald die Möglichkeit haben sollte daran teilzunehmen.

So konnte der Kirchenvorstand viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits am 29. Oktober begrüßen. Zunächst in der St. Aegidienkirche zu einer Andacht zum Reformationsjubiläum und dann im Gemeindehaus zu einem gemütlichen Beisammensein, bei warmen Essen und Getränken. Der Große Gemeidesaal war sehr gut gefüllt und der Kirchenvorstandsvorsitzende Hermann Wiggers konnte in seiner Ansprache die vielen Beiträge der Ehrenamtlichen vorstellen und würdigen – ohne ihre Mitarbeit ist ein lebendiges Gemeindeleben nicht vorstellbar.

Besonders gewürdigt wurde die Arbeit von Franziska Stremski, die die Orgel in unserer Kirchengemeinde spielt und die „Kerk Uhlen“ leitet. Zum Reformationsjubiläum hat sie darüber hinaus noch ein Hörspiel mit dem Kirchenvorstand zum Motto „Wenn Luther heute noch Leben würde“ realisiert.
(J. Grothmann, Bilder: J. Gaczki)

Weiterlesen

Der „Grüne Hahn“ kommt nach Rodewald

Aktualisierung:
Im Rahmen eines Gottesdienstes am 20. August 2017 wurde die erfolgreiche Zertifizierung der Kirchengemeinde Rodewald nach dem Umweltmanagementprogramm „Grüner Hahn“ gefeiert. Im Anschluss an den Gottesdienst brachten Marie-Luise Schierkolk und Uwe Skupzig am Gemeindehaus und an der St. Aegidienkirche die Schilder, die die Zertifizierung dokumentieren, an.
(Bider: Andrea Skupzig)

Weiterlesen

Einladung zum „Lutherstammtisch“

(Bild: „Luther 2017“)

Die Kirchengemeinde Rodewald lädt alle Interessierten im Rahmen des Lutherjubiläums zu einem Lutherstammtisch im Gemeindehaus ein.
An vier Donnerstagen jeweils für eine Stunde bitten wir bei Bier und nichtalkoholischen Getränken zu offenen Gesprächsrunden an den Tisch.

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Donnerstag, 23. März 20 – 21 Uhr: Die Kirche und das Geld
  • Donnerstag, 18. Mai 20 – 21 Uhr:   Himmel und Hölle – was ist da dran?
  • Donnerstag, 24. Aug. 20 – 21 Uhr:  Wahrheit und Lüge
  • Donnerstag, 19. Okt. 20 – 21 Uhr:   Warum anderen etwas Gutes tun?

Pastor Siuts wird jeweils kurze Impulse zum Einstieg in die jeweiligen Themen geben und dann ein hoffentlich offenes und kritisches Gespräch moderieren.

Kirche und Umwelt in Rodewald

Der Grüne Hahn ist das Umweltmanagementsystem der evangelischen Kirchen in Deutschland. Es erfüllt internationale und europäische Vorgaben. Gemeinden und kirchliche Einrich-tungen können sich daher nach der Europäischen Öko-Audit-Verordnung EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) zertifizieren lassen.

Das Ziel dieses Systems ist der nachhaltige Umgang mit Energie, Wasser, Papier und anderen Ressourcen, die für das Leben und die Aktivitäten in den Kirchengemeinden benötigt werden. Das wird uns helfen wirtschaftlich zu arbeiten, aber vor allem hilft es uns als Gemeinde glaubhaft unseren christlichen Auftrag zu erfüllen, die Schöpfung zu bewahren. Der Grüne Hahn ist auch eine Voraussetzung für zukünftige Zuschüsse an die Kirchengemeinde bei Maßnahmen an der Bausubstanz. Weiterlesen

Weihnachten im Schuhkarton – Wir sagen DANKE!

… für jede Spende und für jede helfende Hand! DANKE für 221 Kartons.

Foto: Tanja Thieße

Diese Päckchen sind immer wieder ein großartiger Ausdruck der Nächstenliebe und für die beschenkten Kinder unschätzbar wertvoll! Kinder, die auf diese Weise beschenkt werden, dürfen spüren, dass irgendwo in Europa jemand die Weihnachtsfreude mit ihnen teilt.

Während in Deutschland bald die ersten ihre unpassenden Weihnachtsgeschenke umtauschen möchten, freuen sich Kindern in Osteuropa über ihr allererstes Geschenk. Weiterlesen